+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Ruhrtalbahn

Verkehr und Bau/Antwort - 04.07.2013 (hib 374/2013)

Berlin: (hib/MIK) Die DB Netz AG hat bislang keine Anträge für eine Sanierung des Glösinger, des Freienohler und des Elleringhauser Tunnels auf der Strecke der Oberen Ruhrtalbahn (Schwerte-Warburg) gestellt. Dies schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (17/14026) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/13651). Deshalb gebe es keine Informationen darüber, wie groß eine Kapazitätsminderung durch eine eingleisige Sanierung dieser drei Tunnel sei.