+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Datenkabel in Trinkwasserleitungen

Umwelt/Kleine Anfrage - 29.07.2013 (hib 400/2013)

Berlin: (hib/AS) Die Planungen, Datenkabel in Trinkwasserleitungen zu verlegen, sind Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (17/14366). Darin berichtet die Fraktion von Einschätzungen des Bundesverbandes der Deutschen Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), wonach laut Hygiene-Newsletter Lichtwellenleiter in Trinkwasserleitungen eingebaut werden könnten. Die Abgeordneten möchten wissen, ob die Regierung die unter anderem vom Bundesrat, vom BDEW und von der Trinkwasserkommission gemachten Bedenken hinsichtlich dieser Planungen teilt und welche Schritte dagegen bei der EU-Kommission unternommen werden sollen.