+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften

Finanzen/Kleine Anfrage - 04.07.2013 (hib 373/2013)

Berlin: (hib/HLE) Die Linksfraktion hat in einer Kleinen Anfrage (17/14059) einen umfassenden Fragenkatalog zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 7. Mai zur eingetragenen Lebenspartnerschaft aufgestellt. Darin geht es unter anderem auch um die Frage, warum der Gesetzentwurf der Fraktionen von CDU/CSU und FDP (17/13870) zur Gleichstellung eingetragener Lebenspartnerschaften die Gleichstellung nur im Einkommensteuerrecht vorsieht.