+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Meldungen zu kontaminierter Kabinenluft

Verkehr und Bau/Kleine Anfrage - 12.07.2013 (hib 381/2013)

Berlin: (hib/MIK) Über Meldungen zu kontaminierter Kabinenluft im Luftverkehr will sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (17/14335) informieren. Die Bundesregierung soll mitteilen, wie viele Fälle ihr im Zusammenhang mit in der Kabine und/oder dem Cockpit vorkommenden Öldämpfen, Ölgeruch oder ähnlichem bekannt sind und ob die Meldungen unmittelbar erfolgten. Weiter interessiert die Abgeordneten unter anderem, wie viele Fälle erst durch Dritte von den Bundesbehörden erfasst worden sind.