+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne interessiert die Zulassung neuer Veterinärarzneimittel auf EU-Ebene

Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz/Kleine Anfrage - 12.08.2013 (hib 420/2013)

Berlin: (hib/EIS) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen interessiert sich in einer Kleinen Anfrage (17/14495) an die Bunderegierung für den Ablauf bei der Zulassung neuer Veterinärarzneimittel auf EU-Ebene. Konkret wollen die Grünen wissen, welche Stellen daran beteiligt sind, welche Unterlagen von wem vorgelegt werden und wer diese beurteilt. Des Weiteren legt die Fraktion einen ausführlichen Fragenkatalog zur Zulassung des Tierarzneimittels Kexxtone vor.