+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Beziehungen von Unternehmen

Verkehr und Bau/Kleine Anfrage - 21.08.2013 (hib 430/2013)

Berlin: (hib/HLE) Die Beziehungen von Unternehmen und von Wirtschaftsverbänden zur Bundesregierung sind Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (17/14550). Die Bundesregierung soll angeben, wie viele Mitarbeiter von Verbänden der Automobil-, Luftfahrt- und Bauindustrie in der 17. Legislaturperiode im Bundeskanzleramt und in Bundesministerien gearbeitet haben, wer diese Mitarbeiter bezahlt hat und welche Aufträge die in der Kleinen Anfrage namentlich genannten Unternehmen erhalten haben.