+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Erwerb der Anteile an dem Energieversorger EnBW

Wirtschaft und Technologie/Antwort - 16.09.2013 (hib 454/2013)

Berlin: (hib/HLE) Vor Unterrichtung der Öffentlichkeit am 6. Dezember 2010 ist die Bundeskanzlerin vom damaligen baden-württembergischen Ministerpräsidenten Stefan Mappus telefonisch über den Erwerb der Anteile an dem Energieversorger EnBW durch das Land Baden-Württemberg informiert worden. Einzelheiten wie das Datum des Telefonats seien nicht dokumentiert, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (17/14669) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (17/14480).