+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Regierung soll EU-Vorschläge für den Ökolandbau bewerten

Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz/Kleine Anfrage - 03.09.2013 (hib 443/2013)

Berlin: (hib/EIS) Die Europäische Kommission hat in den vergangenen Wochen den Rechtsrahmen für den ökologischen Landbau überarbeitet. Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen fordert nun die Bundesregierung in einer Kleinen Anfrage (17/14640) dazu auf, die vorgelegten Optionen „Verbesserter Status quo“, „Markt-orientierte Option“ und „Prinzip-orientierte Option“ zur Änderung der EU-Öko-Basis-Verordnung (EG) Nr. 834 / 2007 zu bewerten.