+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

19.09.2013 Inneres — Kleine Anfrage — hib 460/2013

Im Bundestag notiert: Umgang mit minderjährigen Flüchtlingen

Berlin: (hib/STO) Den „Umgang mit minderjährigen Flüchtlingen“ thematisiert die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (17/14748). Darin erkundigen sich die Abgeordneten danach, wie viele Minderjährige in den Jahren 2012, 2011, 2010, 2005 und 2000 nach Deutschland eingereist sind und einen Asylantrag gestellt haben. Auch möchte die Fraktion unter anderem wissen, wie viele von ihnen Ende August 2013 mit welchem Aufenthaltstitel in Deutschland lebten und wie viele abgeschoben wurden.

Marginalspalte