+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Im Bundestag notiert: Personalsituation bei der Deutschen Bahn

Verkehr und Bau/Kleine Anfrage - 05.09.2013 (hib 448/2013)

Berlin: (hib/MIK) Die Personalsituation bei der Deutschen Bahn AG (DB AG) und die Sicherheit im Schienenverkehr sind Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (17/14642). Vor dem Hintergrund der Zugausfälle am Mainzer Hauptbahnhof soll die Bundesregierung mitteilen, ob nach ihrer Ansicht bei der DB AG eine extreme Personalknappheit herrscht und ob die Situation in Mainz nur die Spitze eines Eisbergs darstellt. Weiter interessiert die Abgeordneten unter anderem, wie viele neue Fahrdienstleiter, Lokführer und Zugbegleiter pro Jahr ausgebildet werden.