+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Drohnenflüge über Bayern

Verteidigung/Kleine Anfrage - 07.11.2013 (hib 494/2013)

Berlin: (hib/AW) Die Fraktion Die Linke fordert Informationen über Übungsflüge von amerikanischen „Hunter“-Drohnen zwischen den Truppenübungsplätzen Grafenwöhr und Hohenfels in der bayerischen Oberpfalz. In einer Kleinen Anfrage (18/26) will sie unter anderem wissen, wie viele dieser Flüge stattgefunden haben und welche Informationen die Bundesregierungen darüber besitzt. Zudem erkundigt sie sich danach, ob es Pläne gibt, „Hunter“-Drohnen einschließlich der eingesetzten Aufklärungstechnik auch für Bundeswehr zu beschaffen.