+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Bericht zur IPU-Tagung vorgelegt

Europa/Unterrichtung - 27.11.2013 (hib 507/2013)

Berlin: (hib/AS) Das Thema „Von unaufhaltsamen Wachstum zu zielgerichteter Entwicklung“ stand im Mittelpunkt der 128. Versammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) vom 22. bis 27. März 2013 in Quito (Ecuador). Über 600 Parlamentarier aus 118 Mitgliedsstaaten diskutierten auf der Konferenz zudem über die Rolle der Parlamente bei der Bewältigung der Krise in Syrien sowie beim Schutz von Leben von Zivilisten, schreibt die deutsche Delegation in ihrem Bericht (18/81), der jetzt dem Bundestag vorgelegt wurde. Weitere Themen waren Fragen eines fairen Handels und innovativer Finanzierungsmechanismen für eine nachhaltige Entwicklung sowie die Nutzung neuer Medien zur Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements und der Demokratie.