+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

22 Ausschüsse vorgeschlagen

Bundestagsnachrichten/Antrag - 19.12.2013 (hib 529/2013)

Berlin: (hib/STO) Der Bundestag soll nach dem Willen der Fraktionen CDU/CSU, SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen insgesamt 22 ständige Ausschüsse einsetzen. Dies geht aus einem gemeinsamen Antrag der vier Fraktionen (18/211) hervor, der am Donnerstag auf der Tagesordnung des Bundestagsplenums steht. Danach soll es unter anderem einen Ausschuss „für Recht und Verbraucherschutz“ und einen Ausschuss „für Wirtschaft und Energie“ geben sowie Ausschüsse „für Verkehr und digitale Infrastruktur“ und „für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit“ geben.