+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Merkel sprach mit Energiewirtschaft

Wirtschaft/Antwort - 16.12.2013 (hib 524/2013)

Berlin: (hib/HLE) Vertreter der Energiewirtschaft haben in der vergangenen Legislaturperiode an 36 Veranstaltungen der Bundesregierung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel teilgenommen. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung (18/140) auf eine Kleine Anfrage der Linksfraktion (18/11) hervor. Zudem hatte die Bundeskanzlerin acht Termine bei der Energiewirtschaft. In der Antwort sind außerdem die Treffen zwischen Vertretern von Ministerien und der Energiewirtschaft dokumentiert. Die Bundesregierung erläutert, sie stehe „grundsätzlich mit allen Vertretern aus dem energiepolitischen und energiewirtschaftlichen Bereich im ständigen Austausch“.