+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Die Linke thematisiert Abschiebungshaft

Inneres/Kleine Anfrage - 20.12.2013 (hib 531/2013)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, welche Informationen zur Inhaftierung im Rahmen der Abschiebungshaft die Bundesländer haben und welche Kernaussagen sich daraus ableiten lassen. Zudem erkundigt sich die Fraktion in einer Kleinen Anfrage (18/156) unter anderem danach, welche Maßnahmen „vorstellbar oder von der Bundesregierung geplant“ sind, um den „Anteil rechtswidriger Abschiebungshaft absenken zu können“.