+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

200 Millionen Euro für syrische Flüchtlinge

Haushalt/Unterrichtung - 10.12.2013 (hib 520/2013)

Berlin: (hib/MIK) Im dritten Vierteljahr des Haushaltsjahres 2013 hat der Bundesfinanzminister über- und außerplanmäßige Ausgaben in Höhe von 214 Millionen Euro genehmigt. Das geht aus einer Unterrichtung durch die Bundesregierung (18/134) hervor. Davon wurden 200 Millionen Euro für humanitäre Hilfe für Flüchtlinge aus Syrien verwendet. Die über- und außerplanmäßigen Verpflichtungsermächtigungen beliefen sich in diesem Zeitraum auf 25,64 Millionen Euro, heißt es weiter.