+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Günstiger Strom im Bergbau

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 03.01.2014 (hib 002/2014)

Berlin: (hib/HLE) Um Vergünstigungen beim Stromverbrauch für den Steinkohlen- und Braunkohlenbergbau geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/155). Die Bundesregierung soll unter anderem angeben, in welchem Umfang die Bergbau-Unternehmen vom sogenannten Eigenstromprivileg im Rahmen des EEG-Gesetzes, der KWK-Umlage und der Energie- und Stromsteuer sowie der Konzessionsabgabe profitiert haben.