+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Sprengstoffbesitz von Neonazis

Inneres/Kleine Anfrage - 27.01.2014 (hib 034/2014)

Berlin: (hib/STO) Um „Sprengstoffbesitz und -einsatz von und durch Neonazis“ geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (18/338). Darin erkundigt sich die Fraktion unter anderem danach, welche Erkenntnisse die Bundesregierung zur Sicherstellung von Sprengstoffen im Rahmen von Durchsuchungsmaßnahmen bei Neonazis in den Jahren 1995 bis 2013 hat.