+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ausschuss für Wahl der obersten Gerichtshöfe

Recht und Verbraucherschutz/Anträge - 29.01.2014 (hib 043/2014)

Berlin: (hib/KOS) Der Bundestag soll am heutigen Mittwoch nach Paragraph fünf des Richterwahlgesetzes ein Gremium installieren, das für die Wahl der Richter der obersten Gerichtshöfe des Bundes zuständig ist. Für die Abstimmung im Plenum schlagen die Fraktionen folgende Abgeordnete vor:

CDU/CSU: Helmut Brandt, Michael Grosse-Brömer, Stephan Harbarth, Gerda Hasselfeldt, Franz Josef Jung, Dietrich Monstadt, Michaela Noll, Tankred Schipanski, Detlef Seif, Thomas Silberhorn, Johannes Singhammer, Sabine Sütterlin-Waack, Johann Wadephul, Marco Wanderwitz, Ingo Wellenreuther, Elisabeth Winkelmeier-Becker (18/366)

SPD: Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Katarina Barley, Doris Barnett, Wolfgang Gunkel, Eva Högl, Christina Kampmann, Christine Lambrecht, Burkhard Lischka, Matthias Miersch, Mahmut Özdemir (18/367)

Die Linke: Ulla Jelpke, Richard Pitterle, Halina Wawzyniak (18/368)

Bündnis 90/Die Grünen: Katja Keul, Konstantin von Notz (18/369)