+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kandidaten für Gremien der Deutschen Welle

Kultur und Medien/Wahlvorschläge - 20.02.2014 (hib 095/2014)

Berlin: (hib/AW) Der CDU-Abgeordnete Marco Wanderwitz und die SPD-Parlamentarierin Dagmar Freitag sollen in den Rundfunkrat der Deutschen Welle gewählt werden. Dies geht aus den Wahlvorschlägen der CDU/CSU-Fraktion und der SPD-Fraktion (18/565) für den Rundfunkrat und den Verwaltungsrat der Deutschen Welle hervor. Als Stellvertreter benennen die Fraktionen Astrid Freudenstein (CSU) und Siegmund Ehrmann (SPD). In den Verwaltungsrat soll der SPD-Abgeordnete Martin Dörmann gewählt werden, als sein Stellvertreter Ansgar Heveling (CDU).