+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Kandidaten für Gremien der Filmförderanstalt

Kultur und Medien/Wahlvorschläge - 20.02.2014 (hib 095/2014)

Berlin: (hib/AW) Die Abgeordneten Marco Wanderwitz (CDU), Dagmar Wöhrl (CSU) und Burkhard Bienert (SPD) sollen zukünftig dem Verwaltungsrat der Filmförderungsanstalt (FFA) angehören. Dies sehen die Wahlvorschläge der CDU/CSU- und der SPD-Fraktion (18/566) vor. Als Stellvertreter benennen die Fraktionen die Parlamentarier Philipp Mißfelder (CDU), Johannes Selle (CSU) und Christina Jantz (SPD). Als Vertreter des Verwaltungsrat im Präsidium der FFA benennt die Unions-Fraktion Marco Wanderwitz. In die Vergabekommission der FFA sollen der ehemalige Abgeordnete Wolfgang Börnsen (CDU) und der SPD-Abgeordnete Blienert gewählt werden.