+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Schutz kritischer Infrastrukturen

Inneres/Kleine Anfrage - 25.02.2014 (hib 101/2014)

Berlin: (hib/STO) Die Fraktion Die Linke will von der Bundesregierung wissen, auf welche Weise Strafverfolgungsbehörden des Bundes „mit der Prävention oder Schutzmaßnahmen von Kritischen Versorgungsdienstleistungen der Branchen Elektrizität, Gas und Mineralöl“ befasst sind. Auch erkundigt sich die Fraktion in einer Kleinen Anfrage (18/540) unter anderem danach, welche Kooperationen oder Forschungsprojekte die Behörden hierzu mit den Betreibern Kritischer Infrastrukturen sowie deren Fach- und Branchenverbänden eingegangen sind.