+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Forschungsbedarf bei Alterssicherung

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 12.03.2014 (hib 124/2014)

Berlin: (hib/CHE) Für den Forschungsbedarf in der Alterssicherung interessiert sich die Fraktion Die Linke. In ihrer Kleinen Anfrage (18/730) will sie unter anderem wissen, welche Konsequenzen die Bundesregierung aus der bestehenden Struktur der Forschungslandschaft auf diesem Gebiet zieht und ob bestehende Forschungseinrichtungen aus Sicht der Regierung ausreichend für den Forschungsbedarf sind.