+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Regierung will WSV-Reform fortsetzen

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 12.03.2014 (hib 125/2014)

Berlin: (hib/MIK) Die Bundesregierung wird den Reformprozess der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung (WSV) auf der Grundlage des Koalitionsvertrages für die laufende Legislaturperiode fortsetzen. Dies schreibt sie in ihrer Antwort (18/726) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/550). Der vorgeschlagene Weg zur Anpassung der Aufgaben und der Verwaltungsstruktur sei unter Berücksichtigung der begrenzten Ressourcen „ohne sinnvolle Alternative“, heißt es weiter.