+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne wollen Umgang mit Dünger anpassen

Ernährung und Landwirtschaft/Antrag - 07.05.2014 (hib 238/2014)

Berlin: (hib/EIS) Die Düngung landwirtschaftlicher Flächen soll am Bedarf der Pflanzen und des Bodens ausgerichtet werden. Das fordert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einem Antrag (18/1338), der dem Bundestag vorliegt. Danach soll die Bundesregierung einen Gesetz- und einen Verordnungsentwurf zur Novellierung des Düngerechts vorlegen, der unter anderem Gefahren durch zur viel Düngung für den Naturhaushalt vermeidet und eine Obergrenze für die Ausbringung von Wirtschaftsdüngern auf alle organische Dünger ausdehnt.