+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Berufsbezogene Sprachförderkurse

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 14.05.2014 (hib 252/2014)

Berlin: (hib/CHE) Für das vorläufige Ende von Kursen der berufsbezogenen Sprachförderung interessiert sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer Kleinen Anfrage (18/1152) kritisiert die Fraktion, dass seit dem 1. April 2014 für den Rest dieses Jahres keine Kurse durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge mehr angeboten werden. Die Grünen fragen die Bundesregierung nach den Ursachen der Aussetzung und den Perspektiven dieser Kursangebote.