+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Statisten auf US-Militärgelände

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 14.05.2014 (hib 252/2014)

Berlin: (hib/CHE) Für die Arbeitsbedingungen von Zivilstatisten auf US-Militärgelände interessiert sich die Fraktion Die Linke. In einer Kleinen Anfrage (18/1371) führt sie aus, dass die US-Armee ihre Truppen in Deutschland unter anderem durch den Einsatz ziviler Statisten auf Kriegseinsätze im Ausland vorbereitet und diese oft unter menschenverachtenden Bedingungen arbeiten müssen. Von der Bundesregierung will die Fraktion unter anderem erfahren, ob diese die Arbeitsbedingungen gegenüber US-Stellen angesprochen habe.