+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

786,97 Millionen Euro für Stuttgart 21

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 13.06.2014 (hib 314/2014)

Berlin: (hib/HLE) Für das Projekt Stuttgart 21 sind bis Ende April 2014 insgesamt 786,97 Millionen Euro ausgegeben worden. Dies teilt die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/1606) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/1420) mit. In der Summe seien vor dem 1. April 2009 angefallene Planungskosten nicht enthalten. Wie die Regierung weiter mitteilt, übernimmt der Bund mit einem Festbetrag in Höhe von 563,8 Millionen Euro den Anteil an den Gesamtkosten, der für die Einbindung der Neubaustrecke Wendlingen-Ulm in den Knoten Stuttgart auch ohne Verwirklichung von Stuttgart 21 erforderlich gewesen wäre. Darüber hinaus werde noch die Gesamtfinanzierung dieser Neubaustrecke ab dem Jahr 2016 sichergestellt.