+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Reduzierung von Schienenverkehrslärm

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 24.06.2014 (hib 332/2014)

Berlin: (hib/MIK) Über die Halbierung des Schienenverkehrslärms bis zum Jahr 2020 will die Fraktion Die Linke sich in einer Kleinen Anfrage (18/1777) informieren. Die Bundesregierung soll unter anderem mitteilen, wie viele Güterwagen jeweils in den Jahren 2010 bis 2013 in Deutschland verkehrten und welche Vorbereitungen sie für die für das Jahr 2016 vorgesehene Evaluation des Standes der Umrüstung der Güterwagen getroffen hat.