+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Ausländer ohne Aufenthaltstitel

Inneres/Antwort - 30.06.2014 (hib 342/2014)

Berlin: (hib/STO) Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr bei Kontrollen von Fernverkehrsbussen, Mitfahrgelegenheiten oder Taxis und Bahnen mehr als 32.500 Ausländer festgestellt, die nicht über die erforderlichen Aufenthaltstitel verfügten. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/1791) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke (18/1667) hervor. Danach lag diese Zahl im Jahr 2012 noch bei knapp 25.700 und im Jahr 2011 bei weniger als 21.200.