+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Störpotential von Windenergieanlagen

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 02.07.2014 (hib 356/2014)

Berlin: (hib/MIK) Das vermeintliche Störpotenzial von Windenergieanlagen für Radaranlagen ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/1908). Die Abgeordneten interessiert unter anderem, in welchem Umkreis von Radaranlagen der Deutschen Flugsicherung oder der Bundeswehr Windenergieanlagen ein Störpotenzial darstellen und ob der Bundesregierung neue wissenschaftliche Untersuchungen zu den Auswirkungen von Windenergieanlagen auf Radaranlagen vorliegen.