+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Über Regulierungsrat bei TTIP informieren

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 26.08.2014 (hib 429/2014)

Berlin: (hib/MIK) Die Tragweite und Auswirkungen der regulatorischen Kooperation im Rahmen des geplanten Freihandelsabkommens zwischen den USA und der EU (TTIP) sind Thema einer Kleinen Anfrage (18/2370) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. Die Abgeordneten interessiert unter anderem, welche Bereiche von der regulatorischen Kooperation erfasst werden sollen und welche nicht und wie die Bundesregierung zum Aufbau eines möglicherweise geplanten Regulierungsrates steht.