+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Grüne: Atomvertrag mit Brasilien kündigen

Wirtschaft und Energie/Antrag - 24.09.2014 (hib 472/2014)

Berlin: (hib/HLE) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen verlangt in einem Antrag (18/2610) die Kündigung des bilateralen Atomabkommens mit Brasilien. Wenn dies bis zum 18. November dieses Jahres geschehe, komme es nicht zu automatischen Verlängerung um fünf Jahre. Im Gegenzug solle Brasilien beim Ausbau erneuerbarer Energien unterstützt werden. Auch die wissenschaftlich-technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Brasilien in allen Bereichen der nicht-atomaren Energieversorgung solle verstärkt werden. Außerdem soll die Bundesregierung die Regierung des südamerikanischen Landes auffordern, den Atomwaffensperrvertrag zu unterzeichnen und keine atomar betriebenen U-Boote zu beschaffen.