+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Schäden wieder behoben

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 09.10.2014 (hib 503/2014)

Berlin: (hib/MIK) In den Ländern Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Nordrhein-Westfalen, Hessen und Sachsen sind in den vergangenen Jahren Schäden durch Alkali-Kieselsäure-Reaktion an Betonfahrbahndecken entstanden. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/2688) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/2524) hervor. Diese Schäden seien größtenteils wieder behoben worden, heißt es weiter.