+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Befristete Stellen in Jobcentern

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 16.10.2014 (hib 521/2014)

Berlin: (hib/CHE) Die Fraktion Die Linke hat eine Kleine Anfrage (18/2779) zu befristeter Beschäftigung in Jobcentern gestellt. Unter anderem fragt sie die Bundesregierung, welche gesetzlichen und untergesetzlichen Vorgaben zur Begrenzung von befristeten Stellen in Jobcentern existieren. Außerdem möchten die Abgeordneten wissen, wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales die Einhaltung der Vorgaben überprüft und wie hoch der Anteil von befristet Beschäftigten in Jobcentern ist.