+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Keine Belastung der Grenzregionen

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 28.10.2014 (hib 537/2014)

Berlin: (hib/HLE) Die Bundesregierung geht nicht davon aus, dass die Grenzregionen durch die Einführung einer Pkw-Maut negativ belastet werden. Die konkrete Ausgestaltung der Maut werde sich erst aus dem Gesetzentwurf ergeben, heißt es in der Antwort der Bundesregierung (18/2861) auf eine Kleine Antwort der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/2681).