+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Wohnungsverkäufe aus Bundesbesitz

Finanzen/Kleine Anfrage - 28.10.2014 (hib 537/2014)

Berlin: (hib/HLE) Um Wohnungsverkäufe aus Bundesbesitz geht es in einer Kleinen Anfrage der Fraktion Die Linke (18/2959). Die Abgeordneten wollen wissen, über wie viele Wohnungen Bundesbehörden und andere öffentliche Einrichtungen und Unternehmen 1994 verfügten. Die Bundesregierung soll die erfolgten Verkäufe von Wohnungen aufschlüsseln und die erzielten Einnahmen nennen.