+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Fachgespräch zur Versicherungsaufsicht

Finanzausschuss - 03.11.2014 (hib 546/2014)

Berlin: (hib/HLE) Ein öffentliches Fachgespräch zur „Umsetzung der gesetzlichen Normen und Ziele durch die Versicherungsaufsicht“ hält der Finanzausschuss am Mittwoch, den 5. November 2014, ab. Das Fachgespräch findet im Paul-Löbe-Haus im Sitzungssaal 4.200 statt und beginnt um 12.00 Uhr.

Als Sachverständige sind geladen: Gabriel Bernardino (Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung - EIOPA), Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Professor Meinrad Dreher (Johannes Gutenberg-Universität Mainz), Gesamtverband der deutschen Versicherungswirtschaft, Christoph Jurecka (ERGO Versicherungsgruppe AG), Professor Hans-Peter Schwintowski (Humboldt Universität Berlin) und Professor Fred Wagner (Institut für Versicherungswirtschaft e.V. an der Universität Leipzig).

Zuhörer werden gebeten, sich im Sekretariat des Ausschusses mit vollständigem Namen und Geburtsdatum per E-Mail (finanzausschuss@bundestag.de) sowie der Nummer ihres Personaldokuments anzumelden. Zur Sitzung muss das Personaldokument mitgebracht werden.