+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Situation der Trainer thematisiert

Inneres/Kleine Anfrage - 20.11.2014 (hib 595/2014)

Berlin: (hib/STO) Die „Situation der Trainerinnen und Trainer“ in Deutschland thematisiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (18/3220). Darin erkundigen sich die Abgeordneten danach, wie viele hauptamtliche Trainer und wie viele Honorartrainer in den Sportfachverbänden durch die Bundesregierung gefördert werden. Auch wollen sie wissen, wie viele hauptamtliche und wie viele Honorartrainer im Rahmen der Leistungssportförderung durch die Bundeswehr, die Bundespolizei und den Zoll beschäftigt werden. Ferner fragen sie unter anderem, wie die Bundesregierung sicherstellt, dass bei den geförderten Trainern die arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Bedingungen eingehalten werden.