+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Faire Mobilität von Beschäftigten

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 02.12.2014 (hib 617/2014)

Berlin: (hib/CHE) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen hat eine Kleine Anfrage (18/3332) zur fairen Mobilität in der Europäischen Union gestellt. Darin verweist sie auf den Missbrauch in einigen Branchen bei der Entsendung von Beschäftigten und fragt die Bundesregierung unter anderem danach, wie viele Beschäftigte seit 2009 pro Jahr insgesamt nach Deutschland entsandt worden sind. Ferner wollen die Abgeordneten wissen, aus welchen Herkunftsländern die Beschäftigten stammen und wie viele Kontrollen in Unternehmen pro Jahr durchgeführt werden.