+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Projekt „Betriebliche Ausbildung“

Arbeit und Soziales/Kleine Anfrage - 11.12.2014 (hib 640/2014)

Berlin: (hib/CHE) Die Fraktion Die Linke hat eine Kleine Anfrage (18/3468) zu der Initiative „Betriebliche Ausbildung hat Vorfahrt“ gestellt. Darin fragt sie die Bundesregierung unter anderem, wie viele Ausbildungsplätze durch dieses Projekt erschlossen werden sollen und ob es eine Mindestzahl an zu erschließenden Ausbildungsplätzen gibt. Außerdem interessiert die Fraktion die Zielgruppe, die mit dieser Initiative angesprochen werden soll.