+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Manipulationen beim Automatenspiel

Wirtschaft und Energie/Kleine Anfrage - 18.11.2015 (hib 605/2015)

Berlin: (hib/HLE) Nach Manipulationen an Geldspielgeräten erkundigt sich die Fraktion Bündnis 90/die Grünen in einer Kleinen Anfrage (18/6635). Gefragt wird nach Umsätzen im Glücksspielmarkt und nach Ermittlungsverfahren wegen Manipulationen. Im Vorwort zur Kleinen Anfrage heißt es, durch Manipulationen an den Geräten seien Betreiber und Spieler massiv geschädigt worden.