+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Unfälle mit Wildtieren im Visier

Verkehr und digitale Infrastruktur/Kleine Anfrage - 14.12.2015 (hib 657/2015)

Berlin: (hib/MIK) Die Entwicklung der Anzahl von Unfällen mit Wildtieren und Maßnahmen zu deren Vermeidung interessiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer Kleinen Anfrage (18/6967) wollen die Abgeordneten deshalb von der Bundesregierung unter anderem wissen, wie viele Verkehrsunfälle sich in den einzelnen Jahren 1995 bis 2014 unter Beteiligung von Wildtieren ereignet haben und ob der Regierung Studien über die Wirksamkeit von Wildschutzzäunen bekannt sind.