+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Reduktionsstrategie für Zucker, Fett und Salz

Ernährung und Landwirtschaft/Kleine Anfrage - 15.12.2015 (hib 660/2015)

Berlin: (hib/EIS) Die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen stellt die Nationale Strategie zur Reduktion von Zucker, Fett und Salz in Fertigprodukten auf den Prüfstand. Die Grünen wollen in einer Kleinen Anfrage (18/6971) von der Bundesregierung unter anderem wissen, warum für die Erstellung der Strategie nur zwei Millionen Euro im Bundeshaushalt 2016 vorgesehen sind und was bisher unternommen wurde, um eine Reduktionsstrategie zu erarbeiten.