+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Nutzung von Recyclingpapier

Inneres/Antwort - 04.02.2015 (hib 060/2015)

Berlin: (hib/STO) Die Bundesregierung hält nach eigenen Angaben am Maßnahmenprogramm Nachhaltigkeit und dem darin beschriebenen Ziel fest, im Jahr 2015 mindestens 90 Prozent Recyclingpapier zu nutzen. Wie die Regierung in ihrer Antwort (18/3780) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/3685) schreibt, wird das Ziel „voraussichtlich in weiten Teilen erreicht beziehungsweise ist überwiegend bereits erreicht“. Eine Steigerung könne zum Beispiel durch die Beschaffung neuer Drucker und Kopierer, die besser für die Verarbeitung von Recyclingpapier geeignet sind, erreicht werden. Zudem sei zum Beispiel die Zentrale Beschaffungsstelle der Bundesfinanzverwaltung in Zusammenarbeit mit den Herstellern bestrebt, die Qualität des Recyclingpapiers zu verbessern, damit nach wie vor bestehende

Druckerprobleme mit diesem Papier weiter minimiert werden können.