+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Zahlreiche Störungen bei Kabinenluft

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 20.02.2015 (hib 086/2015)

Berlin: (hib/MIK) Im vergangenen Jahr hat das Luftfahrt-Bundesamt insgesamt 55 Meldungen „Ölgeruch“ in der Kabinenluft von Verkehrsflugzeugen erhalten. Im Jahr davor waren es 66 Meldungen. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/3949) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/3763) hervor. Von der Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung wurden im selben Jahr 132 Störungen (Kabinenluft) erfasst, davon 15 „mit Hinweis auf Öl oder Ölgeruch“. Im Jahr zuvor seien es 173 Störungen und 30 Hinweise gewesen.