+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Verwaltungskosten der Vereinten Nationen

Auswärtiges/Kleine Anfrage - 04.03.2015 (hib 112/2015)

Berlin: (hib/AHE) Nach den Administrationskosten der Organisationen der Vereinten Nationen erkundigt sich die Fraktion Die Linke in einer Kleinen Anfrage (18/4064). Die Abgeordneten fragen unter anderem nach diesen Kosten für das Entwicklungsprogramm (UNDP), das UN-Kinderhilfswerk (UNICEF), das Welternährungsprogramm (WFP), das Flüchtlingshilfswerk (UNHCR), die UN-Katastrophenhilfe (UNDRO), die Weltgesundheitsorganisation (WHO), für den Internationalen Währungsfonds (IWF) sowie für den UN-Sicherheitsrat - aufgeschlüsselt jeweils nach Personal-, Sach- und Mietkosten pro Jahr für die laufende Haushaltsperiode sowie für die vergangenen zehn Jahre.