+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Verhandlungen über TiSA-Abkommen

Finanzen/Kleine Anfrage - 06.03.2015 (hib 126/2015)

Berlin: (hib/HLE) Die Verhandlungen über das internationale Dienstleistungsabkommen TiSA (Trade in Services Agreement) macht die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zum Thema einer Kleinen Anfrage (18/4165). Dabei geht es auch um den Finanzdienstleistungshandel. Die Fraktion will unter anderem erfahren, wie der Zeitplan für die TiSA-Verhandlungen aussieht und ob zusätzlich zur Konsultation des Deutschen Bundestages auch Konsultationen der Öffentlichkeit und der Zivilgesellschaft vorgesehenen sind. Zudem wird nach Kapitalverkehrskontrollen und Krediten in Fremdwährungen gefragt.