+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Internet in Zügen positiv bewertet

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort - 09.03.2015 (hib 128/2015)

Berlin: (hib/MIK) Es liegt in der unternehmerischen Verantwortung der Deutschen Bahn, eine bessere Internetverfügbarkeit in Zügen zu gewährleisten. Dies schreibt die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/4157) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/3878).

Die Zuständigkeit für die Verfügbarkeit entlang einer Eisenbahnstrecke liege bei den Mobilfunkbetreibern, heißt es weiter. Für die technische Verfügbarkeit innerhalb der Züge sei hingegen die Deutsche Bahn verantwortlich. Insgesamt beurteilt die Bundesregierung die aktuelle Entwicklung beim mobilen Internet in Zügen „positiv“.