+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

+++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++ Archiv +++

Direkt zum Hauptinhalt springen Direkt zum Hauptmenü springen

Deutscher Bundestag - Archiv

Reserveantibiotika in der Nutztierhaltung

Ernährung und Landwirtschaft/Kleine Anfrage - 12.03.2015 (hib 132/2015)

Berlin: (hib/EIS) Der Einsatz sogenannter Reserveantibiotika und die damit verbundene Resistenzentwicklung von Keimen in der Tierhaltung thematisiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen. In einer Kleinen Anfrage (18/4245) verlangt die Fraktion von der Bundesregierung Auskunft über auf Reserveantibiotika nachgewiesene resistente Keime in landwirtschaftlichen Nutztierbeständen. Die Grünen interessiert, in welchen Bundesländern die Keime bei welchen Tieren und Haltungsformen gefunden wurden.